Simple vegane Kartoffelsuppe mit zwei verschiedenen Toppings

Simple vegane Kartoffelsuppe

Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept. Und zwar eine ganz simple vegane Kartoffelsuppe mit zwei verschiedenen Topping Ideen. Die erste Variante ist mit Champions, Mandeln und Petersilie und die zweite Variante beinhaltet vegane Würstchen (ich mag am liebsten die veganen Hot Dog von Ikea) und gebratene Zwiebeln und ebenfalls etwas Petersilie.

Bevor ich zum Rezept komme, habe noch ein Anliegen. Seit 2016 arbeite ich ja wie vielleicht einige von euch wissen für Imogti und leider ging Corona nicht spurlos an Imogti vorbei. Darum läuft gerade eine Crowdfunding Kampagne. Also wenn ihr den einen oder anderen Euro übrig habt, würde das sehr helfen oder ihr könnt Imogti unterstützen indem ihr die Kampagne mit euren Freunden und Familie. Ich danke euch schon mal von Herzen für euren Support.

Zutaten vegane Kartoffelsuppe (2 Portionen)

500 g Kartoffeln
2 Karotten
1 Zwiebel
1 TL Rapsöl
500 ml Gemüsebrühe
½ TL Paprikapulver edelsüß
Salz, Pfeffer

Topping 1

250 g braune Champions
1-2 Esslöffel gehackte Mandeln (ihr könnt auch Haselnüsse nehmen)
Petersilie zum garnieren

Topping 2

2 vegane Würstchen
1 Zwiebel
1 TL Rapsöl
Petersilie zum garnieren

Zubereitung

Kartoffeln und Karotten schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls schälen und in feine Würfel schneiden.
Rapsöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel kurz darin anbraten. Karotten, Kartoffeln und Gemüsebrühe hinzugeben und 15 Minuten zugedeckt auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

Paprikapulver hinzugeben und die vegane Kartoffelsuppe grob mit einem Pürierstab pürieren. Ich mag es wenn noch ein paar Stückchen Gemüse drin sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das erste Topping die Champions putzen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Öl kurz anbraten. Anschließend etwas salzen. Kartoffelsuppe in eine Schüssel füllen und mit Champions, Nüssen und Petersilie garnieren.

Für das zweite Topping die veganen Würstchen erhitzen, in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin goldbraun braten. Kartoffelsuppe mit Würstchen, Zwiebel und Petersilie garnieren.
Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Simple vegane Kartoffelsuppe mit zwei verschiedenen Toppings (1)

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Etwas suchen?