Vegane Earl Grey Banana Bread Donuts

Beitrag enthält Werbung.

Heute gibt es ein ganz verrücktes Rezept. Nämlich Earl Grey Banana Bread Donuts. Eine ziemlich wilde Mischung. Garniert werden die Donuts  mit Erdnussmus und Walnüssen. Leckerer geht also gar nicht mehr. Außer natürlich du bist kein Fan von Bananen, dann wird dir das Rezept eher nicht so schmecken.

Wichtige Info! Die Donuts sind nicht super süß. Mir schmeckt das aber so. Wenn ihr es lieber süßer mögt, dann empfehle ich euch eher 50 g Dattelsüße zu verwenden.

Für das Rezept habe ich einen Earl Grey von Imogti verwendet. Wenn ihr Imogti gerne mal testen möchtet, könnt ihr noch bis zum 19.04.2020 einem Gewinnspiel teilnehmen und tolle Imogti Produkte gewinnen.

Alle Infos dazu findet ihr hier.

Vegane Earl Grey Banana Bread Donuts zuckerfrei

Zutaten Teig (für 11 Donuts)

200 g Dinkelmehl (630)

44 g gemahlene Mandeln (hatte genau noch 44 g zu Hause)

10 g Dattelsüße (wer es süßer mag, eher 50 g nehmen)

1 TL Natron

2 reife Bananen

70 g Apfelmark

100 ml Rapsöl

200 ml Earl Grey

Zutaten Topping

100 ml Erdnussmus

50 g Walnüsse

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen
  2. In eine große Schüssel Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Dattelsüße und Natron in eine große Schüssel geben.
  3. Die Bananen mit einer Gabel zermatschen und zu den trockenen Zutaten geben.
  4. Rapsöl und Apfelmark hinzugeben und alles verrühren. Nach und nach den Earl Grey hinzugeben und weiter alles miteinander verrühren.
  5. Eine Donutform mit etwas Rapsöl einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen
  6. Die abgekühlten Donuts mit etwas Erdnussmus bestreichen und mit Walnüssen bestreuen.

Earl Grey Banana Bread Donuts vegan zuckerfrei

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Etwas suchen?