„Überbackene“ vegane Käse-Nachos

vegane Käse-Nachos

Vor ein paar Tagen habe ich euch mit großer Begeisterung ein Rezept für veganen Käse vorgestellt und gleichzeitig versprochen damit noch einiges zu machen. Tadaaaaaaaaa heute zeige ich euch wie ihr „überbackene“ Käse-Nachos zubereitet.Ich fand es geschmacklich einfach nur Hammer. Am nächsten Tag habe ich das gleiche nochmal mit selbstgemachten Kartoffelchips gegessen. Kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen und ist natürlich gesünder als die Variante mit Tortilla-Chips. Ich finde das ist das perfekte Rezept für einen langen Filmabend mit Freunden. Leckere Cocktails und vegane Käse-Nachos. Klingt doch gut, oder?

ZUTATEN

3 Handvoll Tortilla-Chips
1 Schalotte
5 grüne Peperoni (mild oder scharf)
5 Kirschtomaten

ZUBEREITUNG

Die Tortilla-Chips auf einen Teller geben und den Käse darüber verteilen. Ich habe den veganen Käse vorher nochmal erwärmt. Aber du kannst ihn auch kalt verwenden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Peperoni halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Schalotte, Peperoni und Tomaten auf den Tortilla-Chips streuen.

Für die Kartoffelchips müsst ihr nur Kartoffeln (mit Schale) in ganz dünne Scheiben schneiden und im Backofen bei 200 Grad für etwa 15-20 backen.

überbackene vegane Käse-Nachos

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

* indicates required


Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Etwas suchen?