Vegane Schokoladen-Haselnuss Donuts mit Kidney Bohnen

vegane Schokoladendonuts mit Kidney Bohnen

Heute gibt es eine kleinen Blogtausch. Die liebe Tatjana hat für euch vegane Donuts gebacken und ich habe für Tatjana auf ihrem Blog vegan Engelsaugen / Husarenkrapfen gebacken. Ich wünsche euch viel Spaß mit den Rezepten!

Mein Name ist Tatjana und ich darf heute bei der lieben Ramona von einen Gastbeitrag schreiben. Mein Blog heißt wiesenkopfschreibselei.de und beinhaltet die Themen Backen und Garten. Ab und zu gibt es auch etwas Veganes, wie zb heute 🙂

Wie soviele andere hat auch mich das Donutfieber gepackt und ich probiere nun das ein oder andere Rezept aus. Unheimlich spannend fand ich das der veganen Schoko-Donuts mit Kidney-Bohnen. So spannend, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte!

Das Rezept habe ich bei veganheaven.de gesehen und so gehts:

Zutaten

Teig

400g Kidney Bohnen (etwa 1 große Dose)
240ml vegane Milch (Mandel- Hafer- oder Sojamilch) oder Wasser
100g brauner Zucker
100g Backkakao
2 TL Backpulver
1 Pk. Vanillezucker
120g Mehl

Glasur

200g Backschokolade (Zartbitter)
50g Haselnusssplitter

Silikon Donutbackform

 vegane-schoko-haselnuss-donuts

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kidneybohnen mit Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit der veganen Milch, dem braunen Zucker und dem Backkakao in einem Mixer zu Püree mixen (Pürierstab geht auch). In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und den Vanillezucker hinzugeben. Die Mischung mit dem Püree vermengen bis ein schöner Teig entsteht. Diesen in eine Spritztüte geben, ein Eck abschneiden und so in die Donutförmchen verteilen. Für ca. 10-20 Minuten in den Ofen geben, bis sie durch sind (Stäbchenprobe).

Abkühlen lassen.

Jetzt kannst du die Backschokolade im Wasserbad schmelzen lassen und die Donuts darin tunken.

Zuletzt die Haselnusssplitter darauf verteilen.

Fertig!

Die Donuts schmecken superlecker und wenn du noch etwas Zimt unter die Glasur mischt (ein halber Teelöffel reicht), dann kommt gleich weihnachtliches Feeling auf 🙂

Ich wünsche euch einen kuscheligen Novembertag!

Eure Tatjana 🙂

vegane-schokoladen-haselnus-donuts

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

* indicates required


Teilen:

2 Kommentare

  1. Mittwoch, der 23. November 2016 / 06:10

    Lieben Dank für den Rezepttausch! Hat Spass gemacht.
    Deine Husarenknöpfe schauen so bezaubernd aus..
    Liebe Grüsse
    Tatjana

    • Ramona Van Maaren
      Autor
      Montag, der 5. Dezember 2016 / 10:20

      Liebe Tatjana,

      entschuldige meine super späte Antwort. Vielen dank für deine lieben Worte. Es hat mir ebenfalls großen Spaß gemacht. Und freue mich schon auf das Nachbacken. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Etwas suchen?