Veganer Käse – leckeres Rezept zum selber machen!

veganer-kaese-zum-dippen-und-ueberbacken

Eigentlich stehe ich mit veganem Käse auf Kriegsfuß. Ich weiß nämlich noch wie Käse schmeckt und veganer Käse schmeckt nicht wie Käse. Im Internet kursieren derzeit viele vegane Käserezepte aus Kartoffeln und Karotten. Ich war sehr skeptisch, aber auch neugierig und hab das einfach mal ausprobiert. Und was soll ich sagen?

Es schmeckt sogar etwas nach Käse. Ich war echt überrascht. Ich glaube das Geheimnis sind die Hefeflocken. Diese verleihen dem veganen Käse diesen besonderen Käsegeschmack. Ich werde auf jeden Fall mit dieser Soße noch einiges kochen… verschiedene Aufläufe und Mac and Cheese fallen mir da spontan ein. Das Kochvideo findet ihr hier. Nach diesem Erfolgserlebnis werde ich mich als nächstes an einen Cashewkäse ran wagen. Hat das jemand von euch schon ausprobiert? Welche veganen Käseempfehlungen habt ihr?

Zutaten

1 Zwiebel
1 TL Rapsöl
200 g Kartoffeln
50 g Karotten
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
70 ml Rapsöl
2 TL Hefeflocken
Salz, Pfeffer
60 g Cashewmus

Optional

2-3 EL Wasser

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein hacken. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin anbraten. Kartoffeln und Karotten schälen in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser garkochen.

Zwiebel, Kartoffel, Karotten, Senf, Zitronensaft, Rapsöl, Hefelocken, Salz, Pfeffer und Cashewmus in einem Mixer pürieren. Eventuelle etwas Wasser zugeben und eine cremigere Konsistenz zu erhalten.

Der Käse kann warm oder kalt gegessen werden.

Vegane-kaesesosse-zum-ueberbacken-und-dippen

Some Green Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*