saftiges Bananenbrot – vegan

Bananenbrot vegan

Über Bananen wird regelmäßig heftig diskutiert. Mal sind sind die reinsten Dickmacher und mal sind sie wahre Energiebomben. Meine Meinung: von Bananen wurde noch niemand dick. Schokolade, Pizza und co. sind da schon eher die Schuldigen. Also lieber mal zu einem leckeren, veganen Bananenbrot greifen.

Für dieses Rezept hab ich mal wieder ein kleines Video gedreht. Wie gefällt es euch?

Zutaten

80g Kokosöl
3 Bananen
5 EL Kokosblütenzucker
2 TL gestrichen Backpulver
120 ml Mandelmilch
300 g Dinkelvolkornmehl
100 g gemahlene Haferflocken
Vanille von einer Vanilleschote
50 g Walnüsse
100g Kokosrasbeln

 

Zubereitung

Das Kokosöl in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. In einer Schüssel Mehl, Haferflocken, Vanille, Zucker und Backpulver vermischen.

Bananen, Milch und Öl hinzugeben und alles gut verrühren. Die Walnüsse unterheben. Eine Kastenform von 11 cm x 21 cm Größe mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 180C etwa 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Vor dem Servieren das Brot in 2 cm dicke Scheiben schneiden und die einzelnen Scheiben in den Kokosflocken wälzen.

 

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

* indicates required


Some Green Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*