Mujaddara – vegan und glutenfrei

Mujaddara vegan

Die orientalische Küche bietet eine Vielzahl an veganen Gerichten. Mujaddara ist zudem noch glutenfrei. Traditionell ist man Mujaddara mit Salat und Joghurtsoße. Mir schmeckt es aber am besten mit Hummus. 

Zutaten (2 Portionen)

3 Zwiebeln
3 EL Olivenöl
100 g Tellerlinsen
50 g Vollkornreis
600 ml Wasser
½ TL Zimt
½ TL Kümmel (gemahlen)
½ TL Muskatnus
½ TL Piment
Salz und Pfeffer
¼ Bund Petersilie

 

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen. Eine halbe Zwiebel klein hacken. Die restlichen Zwiebeln in schmale Streifen schneiden.

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die (Streifen) Zwiebeln darin langsam anbraten, bis sie gut gebräunt sind.

1 EL Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die klein gehackten Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten. Reis und Linsen hinzufügen und kurz anbraten. Mit Wasser ablöschen. Gewürze hinzufügen und auf mittlerer Stufe etwa 40 köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Reis-Linsen Mix auf zwei Teller verteilen. Zwiebel darüber geben. Mit fein gehackter Petersilie garnieren.

Ich empfehle Hummus dazu!

Die Kochzeit von Linsen und Reis beachten. Tellerlinsen und Vollkornreis haben die gleiche Kochzeit. Sollten deine verwendeten Linsen und Reis unterschiedliche Kochzeiten haben, dann entsprechenden der Kochzeiten nacheinander in den Topf geben.

Mujaddara vegan glutenfrei

SUBSCRIBE TO MY NEWSLETTER

* indicates required


Some Green Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*