Himmlische vegane & zuckerfreie Brownies

vegane zuckerfrei brownies

Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich Freunden versprochen habe, dass das Rezept für die veganen und zuckerfreien Brownies nächste Woche auf meinem Blog ist. Ich denke bestimmt ein Jahr 😊 Ich gehe dann mal eine Runde in die Ecke mich schämen. Jedenfalls das Rezept ist wirklich super einfach und durch die Datteln sind die Brownies auch wahnsinnig saftig. Aber auch wenn ich Datteln verwendet habe, handelt es sich hierbei immer noch um einen Kuchen. Bestimmt ein Kuchen von der gesünderen Variante, aber immer noch ein Kuchen. Also wenn du dich zuckerfrei bzw. zuckerarm ernähren möchtest, dann achte darauf nicht zu viel von den sogenannten gesunden Kuchen zu essen. Denn auch die enthalten viel Zucker.

zuckerfrei vegane Brownies

Zutaten

  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 18 Datteln (die genaue Menge hängt immer ein bisschen von der Dattelsorte ab)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Rohkakao
  • 125 ml Rapsöl
  • 400 ml Wasser
  • 100 g  Walnüsse

Glasur

  • 80 g Kakaobutter
  • 3 EL Erdnussmus
  • 1-2 TL Rohkakao
  • 1,5 EL Dattelsirup

Zubereitung

Datteln eine halbe Stunde in heißem Wasser einweichen. Anschließend mit etwas Wasser pürieren. Ich verwende meistens einen Pürierstab. Damit klappt es ganz gut.

Dinkelmehl, gemahlene Haselnüsse, Dattelmus, Backpulver, Rohkakao in eine große Schüssel geben. Rapsöl und warmes Wasser hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Walnüsse unterheben.

Ein Backblech (35×28 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf 170 Grad Umluft 35-40 Minuten backen. Anschließend Brownies abkühlen lassen.

Für die Glasur Kakaobutter schmelzen Erdnussmus, Rohkakao und Dattelsirup unterrühren und auf den abgekühlten Brownies verteilen. Optional könnt ihr noch ein paar Walnüsse darüber streuen.

Brownies vegan und zuckerfrei

Some Green Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*