Hausgemachte zuckerfreie vegane Schokolade

zuckerfreie vegane Schokolade

Lange habe ich euch einen Beitrag zu zuckerfreier veganer Schokolade versprochen. Ich habe mich fleißig im Internet umgesehen. In der Hoffnung nach kaufbarer zuckerfreier Schokolade. Leider wurde ich bisher nicht richtig fündig. Manchmal gab es Schokolade mit Datteln gesüßt, aber dann war z.B. noch Kokosblütenzucker mit bei. Deshalb habe ich mich entschiede Schokolade selbst herzustellen. Und das Ergebnis hat alle meine Erwartungen übertroffen.

Je nach Dattelmenge erhält man entweder Zartbitterschokolade oder Nougatschokolade.  Das hat mich im Übrigen am meisten überrascht. Die selbstgemachte Schokolade bewahre ich im Kühlschrank auf. Zur Haltbarkeit kann ich leider nicht allzu viel sagen, da sie ziemlich schnell von mir immer verputzt wurde.

Zutaten

80g Kakaobutter
1-2 TL Rohkakao
Datteln (Die Menge kommt auf die Dattelsorte an. Ich habe von den Sayer Datteln 3 Stück genommen für die Zartbitterschokolade und 8 Stück für die Nougatschokolade)

Zubereitung

Die Datteln mit etwas Wasser pürieren. Wenn ihr wie ich keinen Hochleistungsmixer habt, empfehle ich einen Pürierstab zu verwenden. Damit habe ich bisher immer die besten Ergebnisse erzielt.

Die Kakaobutter schmelzen. Anschließend den Rohkakao und die pürierten Datteln unterrühren.

Anschließend könnt ihr die flüssige Schokolade in Förmchen geben und im Kühlschrank fest werden lassen, oder ihr verwendet die Schokolade als Kuchenglasur.

vegane zuckerfrei Schokolade

Some Green Life

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*